Positiv Führen für Dummies

von Christian Thiele
Hinweis: Beim “Online Kaufen” Link handelt es sich um einen Amazon Affiliate Link. Selbstverständlich finden Sie dieses Buch auch im österreichischen Buchhandel.

Ist es Ihnen wichtig, dass Arbeit Ihnen und auch Ihrem Team Freude macht? Haben Sie Vertrauen zu Ihren Mitarbeitern, kennen Sie deren Stärken und setzen Sie diese gezielt ein? Möchten Sie, dass Ihre Mitarbeiter verstehen, wofür Sie arbeiten und die Werthaftigkeit ihres Tuns erkennen? Dann sind Ihnen die Grundprinzipien des Positiven Führens bereits vertraut. Christian Thiele erklärt Ihnen, wie Sie sich, Ihr Team oder auch das ganze Unternehmen mit dieser modernen Form von Führung motivieren und so gemeinsam Ihre Ziele erreichen. Und Ihren gemeinsamen Erfolg dann kräftig feiern, denn auch das gehört zum Positiven Führen!

Führen Sie positiv?

Positives Führen ist ein forschungsbasierter, aber leicht anzuwendender Ansatz, mit dem Sie sich selbst, Ihre Belegschaft und Organisationen zu mehr Erfolg, größerer Freude, besserem Miteinander und mehr Sinnhaftigkeit führen können. Er eignet sich für Verantwortliche aller Hierarchie- und Erfahrungsstufen:

Positivität potenzieren

Die so genannten positiven Emotionen wie etwa Freude, Gelassenheit, Interesse weiten unser Denkvermögen und unsere Handlungsräume. Stress, Frust und andere negative Empfindungen machen unser Denken, Fühlen und Handeln enger. Womit können Sie sich und anderen zum Beispiel eine freudige Überraschung machen oder auf Erfolge verweisen? Und wie können Sie Negativität eindämmen und kanalisieren?

Stärken stärken

Wer Stärken kennt und stärkt, sowohl die eigenen als auch die anderer, arbeitet engagierter, leistungsfähiger und erfolgreicher. Dazu gibt es seit 20 Jahren etliche wissenschaftliche Studien. Schwächen in den Fokus zu nehmen und abzumildern kostet hingegen viel mehr Energie. Was sind Ihre wichtigsten Stärken, die Sie und andere in den Flow bringen? Was haben andere von Ihren Stärken? Und wo sind Stärken vielleicht auch mal zu viel und sollten herunterreguliert werden?

Verbindungen vertiefen

Der Mensch ist ein soziales Wesen – deshalb waren die Kontaktbeschränkung während der Pandemie ja für Viele so einschneidend. Welche sozialen Beziehungen könnten und müssten Sie mal auffrischen und vertiefen, innerhalb und außerhalb der Arbeit? Und wie könnten Sie, zum Beispiel durch effizientere Meetings mit mehr Fokus auf das Gelungene und das Gelingende, den Zusammenhalt und das Miteinander im Job verbessern?

Sinn sehen und säen

Wer um das Wozu weiß, bekommt das Was und Wie leichter hin, gerade in schwierigen und unübersichtlichen Zeiten. Wo sehen Sie in Ihren Tätigkeiten den Beitrag zum großen Ganzen, wer hat was von Ihren Produkten und Angeboten? Je mehr Sie Ihr Wozu kennen, und je mehr das auch Ihre Mitarbeiter tun, desto motivierter geht die Arbeit von der Hand, desto niedriger das Stress-Niveau, desto geringer die Burnout-Raten.

Fortschritt feiern

Fehler finden, Mängel kritisieren, darin sind viele Führungskräfte gut. Das ist auch in Ordnung, denn nur so lassen sich Fehler vermeiden. Aber schauen Sie auch bei Erfolgen genau hin? Wie ist es gekommen, dass Sie Projekt X so gut hinbekommen haben, dass Initiative Y im Zeitplan und im Budget geblieben und bei den Kunden so gut angekommen ist? Wer hat welchen Beitrag dazu geleistet? Nur wenn Sie das genau analysieren, bleiben Erfolge keine Eintagsfliegen, sondern lassen sich wiederholen und planen. Viel Erfolg und Spaß dabei!

Christian Thiele ist Trainer, Referent und Coach zu Konflikt-, Kommunikations- und Führungsthemen. Als Führungskraft kennt er die Rolle des Vorgesetzten aus eigener Erfahrung.

kontakt

+43 (0) 2252 820023
in der Zeit von 9:00-16:00 Uhr
Beratungszeiten: 8:00-20:00 Uhr
 
info@eap-institut.at

adressen

Hegelgasse 19/10
1010 Wien
 
Helenenstraße 108/1
2500 Baden

© 2022 EAP-Institut management consultancy GmbH